Druckerei-Versicherungen.de
Der ideale Versicherungsschutz für Druck- und Medienbetriebe

Datenschutzerklärungfür die Webseite

"www.druckerei-versicherungen.de!.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Besucher unserer Internetseite über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Daten).


Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Für die Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Internetseite ist verantwortlich:

GAYEN & BERNS · HOMANN GMBH

Börsenbrücke 6, 20457 Hamburg

E-Mail: Datenschutz@gbh.de

Telefon: +49 40 37002-100

 

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Dietmar Niehaus

BEST CARRIER GmbH

Anne-Conway-Str. 1

28359 Bremen

E-Mail: niehaus@bestcarrier.de.

 

I. Welche Datenverarbeitungen finden statt?

 

1. Übermittlung von Daten über das Internet

Wenn Sie diese Internetseite besuchen, verarbeiten wir Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Informationen über Ihren verwendeten Browser einschließlich Spracheinstellungen und ggf. über Ihr Betriebssystem, die Adresse der Internetseite, von der Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (Referrer-URL) sowie Informationen zu den von Ihnen aufgerufenen Dateien. Diese Daten übermittelt Ihr Browser automatisch an Ihren Internetanbieter und dieser an uns. 


Warum werden diese Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten diese Daten, damit Sie unsere Internetseite laden können, zum Zweck der Prüfung und ggf. Wiederherstellung der Systemsicherheit und -stabilität. Diese Daten können wir einer bestimmten Person nicht zuordnen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f)DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass Ihnen unsere Internetseite auf Ihrem Bildschirm richtig angezeigt wird und wir bei Störungen die Ursachen ermitteln und beheben können.


Wie lange werden diese Daten gespeichert?

Diese Daten werden für maximal 30 Tage in Protokolldateien gespeichert.

 

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Ein Besuch unserer Internetseite ohne Verarbeitung dieser Daten wäre jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.


2. Speicherung von Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Session-Cookie sein. Cookies sind kleine Dateien, die eine Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Internetseite auf Ihrem Computer oder mobilem Gerät gespeichert.


Warum werden Cookies gesetzt?

Zweck von Session-Cookies ist es, die Nutzung unserer Internetseite zu ermöglichen und zu erleichtern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, Ihnen eine benutzerfreundliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen und diese zu optimieren.


Wie lange werden diese Daten gespeichert?

Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht.

 

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Ihr Browser kann von Ihnen so eingestellt werden, dass keine Cookies zugelassen werden. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jedes Endgerät, das Sie nutzen, gesondert vornehmen. Ohne Cookies ist der Besuch unserer Webseite eingeschränkt.


3. Modul zur Versicherungsberechnung und Informationen für Kunden

Wir verarbeiten Daten, die Sie auf unserer Webseite zur Nutzung unseres Moduls zur Versicherungsberechnung eingeben oder per E-Mail übermitteln, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten können.


Warum werden diese Daten verarbeitet?

Daten, die Sie in das Modul zur Versicherungsberechnung eingeben, nutzen wir, um Ihnen individuelle Vorschläge und Angebote für Versicherungen zu erstellen und Risiken einschätzen zu können.Wir verarbeiten Daten, die Sie in das Modul zur Versicherungsberechnung eingeben oder uns per E-Mail mitteilen, aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO), sofern Sie in diese Verarbeitung durch Setzen eines Häkchens vor der Schaltfläche „Ich willige in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten aufgrund der Informationen zum Datenschutz ein.“ eingewilligt haben. Geben Sie sensible Informationen ein, die besondere Kategorien an Daten enthalten (z.B. Herkunft, politische oder religiöse Überzeugungen,Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsdaten), so willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Sind Sie gleichzeitig unser Kunde oder wollen Sie einen Vertrag mit uns schließen, ist auch Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO Rechtsgrundlage.

Ebenso dürfen wir Ihre Daten verarbeiten, wenn dieses erforderlich ist, um unsere berechtigten Interessen oder solche Dritter zu wahren. Dies betrifft insbesondere folgende Fälle: 

  • Information über unsere Leistungen
  • Verhinderung/Aufklärung von Straftaten
  • Betrieb und Wartung unserer IT
  • Anspruchsgeltendmachung/-abwehr.

 

Woher stammen meine Daten?

Nutzen Sie das Modul zur Versicherungsberechnung oder sind Sie Kunde bei uns, stellen Sie uns grundsätzlich Daten selbst zur Verfügung, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten oder einen Vertrag mit Ihnen erfüllen können. Übertragen Versicherer Daten aus mit Ihnen bestehenden Versicherungsverträgen an uns, verarbeiten wir diese Daten, um den Maklervertrag mit Ihnen zu erfüllen.


Muss ich meine Daten bereitstellen?

Die Bereitstellung der Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Allerdings sind die Daten für die Nutzung des Moduls zur Versicherungsberechnung und die Vorbereitung, Begründung und Erfüllung eines Vertrags mit uns erforderlich. Ohne die Daten können wir Ihre Anfrage nicht beantworten oder einen Vertrag mit Ihnen erfüllen. Soweit Sie weitere Daten angeben, erfolgt dies freiwillig.


Werden meine Daten weitergegeben?

Sind Sie Kunde bei uns oder befinden Sie sich in der Anbahnung eines Vertrages mit uns, können folgende Kategorien von Empfängern Ihre Daten erhalten:

  • Versicherer, Rückversicherer, Assekuradeure
  • Maklerpools, Maklerverbünde und Maklerservicegesellschaften
  • kooperierendeVersicherungsmakler
  • technische Dienstleister
  • Tippgeber
  • Sozialversicherungsträger
  • Kreditinstitute und Kapitalanlagegesellschaften
  • Bausparkassen
  • Finanzdienstleistungsinstitute und Wertpapierhandelsgesellschaften
  • Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
  • Versicherungsombudsmänner
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Rechtsnachfolger.

Wir übermitteln oben genannte Daten zu folgenden Zwecken teilweise an diese Auftragsverarbeiter:

  • IT-Dienstleister: Hosting und Pflege der Webseite
  • ggf. Druckereien zum Druck von Angeboten.

Auftragsverarbeiter verarbeiten Daten nur auf unsere Weisung und nicht zu eigenen Zwecken.


In bestimmten Fällen werden einige Ihrer Daten ggf. an Empfänger weitergegeben, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder dies zur Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Wahrung sonstiger berechtigter Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO):

  • Strafverfolgungsbehörden, Gerichte zur Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • externe Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte oder Steuerberater.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Daten aus dem Modul zur Versicherungsberechnung werden spätestens 2 Jahre nach Eingang Ihrer Anfrage gelöscht, sofern wir nicht zu einer längeren Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorschriften in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO berechtigt oder verpflichtet sind.

Kommt es zu einem Vertragsschluss, speichern wir Daten bis zur Vertragsbeendigung.

Sind wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet, so sind wir zur Speicherung bis zu 10 Jahren berechtigt. Zur Anspruchsgeltendmachung/-abwehr können wir Daten bis zu 30 Jahren speichern.


II.Welche Rechte habe ich?

Sie können von uns nach Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Sie können die Berichtigung und unter Umständen die Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO verlangen. Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten nach Art. 17 DSGVO löschen oder nach Art. 18 DSGVO sperren. Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, Ihre uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages übermittelten Daten zu erhalten, sofern die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten an einen Dritten.

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, so werden wir diese Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen. Widersprüche können z.B. in einer E-Mail an Datenschutz@gbh.de erklärt werden.

Außerdem können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit ohne Angaben von Gründen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können dem Versand von E-Mails zum Zweck der Werbung jederzeit kostenlos widersprechen, indem Sie z.B. auf den "Abmelde-Link" am Ende einer solchen E-Mail klicken. Nachdem Ihr Widerspruch bei uns eingegangen ist, erhalten Sie von uns keine Werbung mehr.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden insbesondere beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg  zu erheben.